Hotel Hamburg

Die wahrscheinlich bekanntesten Hotels in der Freien und Hansestadt Hamburg sind das „Hotel Vier Jahreszeiten“ und das „Atlantic Hotel“. Beiderlei Hotels liegen an der Alster, wenngleich das „Hotel Vier Jahreszeiten“ und das „Atlantic Hotel“ an der Binnenalster gelegen ist.

In Hamburg verbringen mehr und mehr Leute unterschiedlichster Nationalität ihre Ferien. Der Grund dafür liegt in dieser riesigen Abwechslung der Metropole & ganz sicher auch an der Ästhetik. Jeder, der in Hamburg die Ferien verbringen will, sollte tatsächlich auf alle Fälle eine geeignete Bleibe suchen. In diesem Fall zählt nicht echt das Aussehen sowie die Qualität sondern stattdessen vor allem die Lage. Hamburg repräsentiert eine ziemlich großräumige Metropole, welche wohl ziemlich strukurierte öffentliche Verkehrsmittelanbindungen besitzt, allerdings gleichwohl weitläufig sein kann, sodass die Wege schon einmal ein wenig länger währen könnten. Die Stadt hat allerdings jetzt solch eine große Menge Herbergen, dass eine Person bei rechtzeitiger Buchung auf alle Fälle eines mit zentraler Lage finden könnte.

Das „Atlantic Hotel“ ist Anfang des 20. Jahrhunderts als Grand Hotel in Betrieb genommen worden und begeistert seitdem die Besucher aus unterschiedlichsten Nationen. Das repräsentiert ein Luxushotel auf 5-Sterne-Niveau, das die Besucher mit der Mischung aus Moderne & Tradition begeistert. Außerdem wohnt dort der allerseits äußerst bekannte Sänger & Künstler Udo Lindenberg.

Das soll eine eher kleine Zusammenfassung einiger Hamburger Bleiben darstellen. In Hamburg existieren noch etliche weitere Unterkünfte in saemtlichen Preisklassen sowie vollständig unterschiedlichen Ausführungen. Egal welchen Geschmack einer besitzt, ob man auf Design steht, ob es kostengünstig oder teuer sein darf, in wie weit es modisch bzw. bequem sein soll, in der Stadt wird ein Mensch auf jeden Fall fündig.

Eine Unterkunft sollte man je nach Vorliebe aussuchen. Es gibt hochspreisige Hotels mitsamt etlichen Extras sowie äußerst viel Qualität und es existieren kleine Jugendherbergen, welche man an und für sich bloß abends benötigt, die hierfür allerdings deutlich kostengünstiger sein können. Diese Hostels reichen vielen Touristen jedoch völlig aus, da man, falls man dort Urlaub macht, ohnehin nicht wirklich im Resort aufhalten möchte, sondern tunlichst allerhand von der Stadt zu besichtigen probiert.

Diese beiden repräsentieren einfach äußerst historische Luxushotels, welche zu Hamburg gehören wie der Michel & die Elbe. Es haben allerdings auch reichlich junge und moderne Hotels eröffnet, die Luxus neu definieren. Das passende Exempel dafür ist das East Hotel in Sankt Pauli. Es ist eine sehr moderne Unterkunft, welches auch ein Fitnessstudio, Restaurants, Bars und eine Disco besitzt & das insbesondere juengere Menschen anlockt. Da kann man in unmittelbarer Umgebung zu der Reeperbahn bei äußerst modernen Verhältnissen schlafen & entspannen. Es ist Zweifel ohne ein Design Hotel & das spiegelt sich ebenfalls bei den Hotelzimmern wieder. Alles ist äußerst stylish gestaltet und besitzt einfach Persönlichkeit. Die Zimmer haben ein äußerst luxuriöses Badezimmer samt allem Drum und Dran. Auf Wunsch könnte eine Person hier sogar Zimmer samt Wasserbetten buchen, wo der Schlaf zur Erfahrung wird. Ansonsten existieren in der Hansestadt Hamburg viele Hotel-Ketten.

Das Hotel Vier Jahreszeiten zählt ebenfalls als „Grand Hotel“ zu einem der schönsten Hotels der Welt & wurde bereits mehrmals ausgezeichnet. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts wurde es in Betrieb genommen und zählt seit dieser Zeit große Erfolgsmomente. Es liegt direkt an der Binnenalster und offeriert daher ideale Anbindungen zu berühmten Attraktionen & den Shoppingmeilen von Hamburg.