KFZ Schäden

Ich hab vor Kurzem 2 Autounfälle gebaut. Mir ist vorher nie solch eine Sache unterlaufen sowie daher war es für mich äußerst schrecklich plötzlich mehrmals hintereinander so was am eigenen Leib zu erfahren. Bei dem 1. Verkehrsunfall ergaben sich keine schlimmen Schädigungen bei dem Wagen. Dort raste spät abends zu nah an der Wand vorbei und habe so ein paar Schrammen im Lack gekriegt. Diese Schädigungen sind so begrenzt & nur so unscheinbar gewesen, dass ich auf ein Sachverständigengutachten verzichtete und meine Lackschäden rasch repariert werden konnten sowie seitens meiner Kfz Versicherung bezahlt werden konnten.

Bei dem Zweiten Autounall war zudem noch ein anderes Auto engagiert. Dabei fuhr ich aus einer Zufahrt hervor und wurde prompt durch das anderes Wagen angefahren. Es war nur eine Teilschuld meinerseits, da ich unpräzise geschaut habe, aber ebenfalls die Schuld des anderen Fahrers, weil dieser zu schnell fuhr.

Mein Auto ist schon nach ein paar Tagen abermals abholbereit gewesen. Zwischenzeitlich habe ich einen Mietwagen durch die Werkstatt bekommen, welcher sehr schön war & mir meinen Alltag enorm erleichtert hat, da ich zusätzlich zur Arbeit fahren musste und dieser Arbeitsweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schwer zu bewerkstelligen sein würde, beziehungsweise ziemlich lang dauern würde. Für mich als regelmäßiger Autofahrer ist das Auto sehr bedeutsam und darf nicht so einfach ersetzt werden. Nach wenigen Tagen erhielt ich schließlich den Anruf der Werkstatt, welche mitteilte, dass das Auto abholfertig sei.

Dieser Unfall war, verglichen zum Ersten, ein ziemlicher Schock für mich, weil all das so blitzschnell geschah und der Zusammenstoß ziemlich intensiv war. Ich stieg danach aus meinem Auto – glücklicherweise unversehrt – und habe ihn mir angeguckt. Der Schaden war aber ziemlich enorm. Meine Vorderseite war ziemlich verbeult und ein wenig Benzin lief aus. Das PKW vom anderen Fahrer hatte gleichfalls recht große Schäden davon getragen. Ebenso bei ihm ist es die Vorderseite, die bei ihm selbst noch schlechter ausschaute als an meinem Fahrzeug. Wir beide riefen dann die Herren in Grün und konnten diese komplette Affäre streitfrei bereinigen. Wir konnten dann beide relativ angemessene Vereinbarungen mit der Kfz-Versicherung abmachen und die Reparaturen sind relativ niedrig gehalten. Ich ließ das Auto dann von einem Abschleppservice des Werkstattbetriebs holen und dort haben direkt das ganzheitliche Sachverständigengutachten wie auch einen Kostenvoranschlag gemacht. Die Schädigungen sahen im Nachhinein deutlich ärger aus, als sie gewesen sind und waren recht leicht zu bereinigen. Aus Interesse bin ich außerdem noch mit dem Fahrzeugführer von dem anderen Wagen in Kontakt geblieben und bei ihm sind diese Unfallschäden merklich schlechter gewesen. Er konnte über längere Zeit hinweg nicht mit dem Fahrzeug fahren & es hätte eigentlich in die Schrottpresse wandern können.

Ich konnte danach sofort losfahren und mein Auto funktioniert bis heute perfekt. Natürlich ist das Prozedere anschließend schon ziemlich nervenaufreibend für meine Person gewesen, aber alles in allem will ich in jedem Fall vermerken, dass es alles schon äußerst unkompliziert verlaufen ist & meine KFZ-Werkstatt alle Schädigungen ausgezeichnet behob.

In der Werkstatt angelangt, war ich erst einmal verdutzt. Das Fahrzeug sah aus wie neu & sämtliche Schädigungen waren gänzlich behoben.