Die Schilddrüse Nebennieren Pankreas Anschluss

Die Thyroid-Nebennieren-Achse Bauchspeicheldrüse

Zusätzlich zu Magen-Darm-Erkrankungen und Blutzucker, ist Nebenniere Dysfunktion am häufigsten gesehen Ungleichgewicht in der heutigen Gesellschaft. Nebenniere Ungleichgewichte sind auch einer der wichtigsten Faktoren, die Schilddrüsen-Hormon-Ungleichgewicht verursachen. Stress von der Arbeit, Beziehungen, Elektronik, schlechte Ernährung Entscheidungen wie Konsum von raffinierten Kohlenhydraten und Transfettsäuren, Infektionen und Umweltgifte tragen zur Nebennierenerkrankungen.

Die Nebennieren

Die Nebennieren haben etwa die Größe einer Walnuss und liegen an der Spitze der Nieren. Die äußere Nebennierenrinde umfasst achtzig Prozent der Drüse und produziert viele Hormone wie Cortisol und DHEA aus Cholesterin. Neunzig Prozent der Cholesterin im Körper durch die Leber hergestellt und nur zehn Prozent aus der Nahrung. Cholesterin umwandelt in das Hormon Pregnenolon in der Nebennierenrinde, die dann konvertiert in Cortisol, dem Stresshormon oder DHEA, Sexualhormons Quelle, Immunverstärker und anabole. Cortisol ist unser „Kampf oder Flucht“ Stresshormon. Cortisol verlangsamt die Verdauung, unterdrückt das Immunsystem und erhöht den Blutzucker als Überlebensmechanismus, wenn wir unter Stress. Das Problem entsteht, wenn diese chronisch wird und im Laufe der Zeit, werden erhöhte Cortisol Körper abreißen. Cortisol wird auf einem zirkadianen Rhythmus mit höchsten Produktions am Morgen, die langsam verjüngt sich im Laufe des Tages ausgeschieden. Schlaf ist, wenn unser Körper zu reparieren und zu regenerieren, aber hohe Cortisol während des Schlafes wird dies zu verhindern.

Hormone durch die Nebennieren

DHEA

DHEA (Dehydroepiandrosteron) ist ein Vorläufer für Östrogene, Progesteron und Testosteron. DHEA ist für die Funktion des Immunsystems und anabole (Aufbau) Prozessen im Körper von großer Bedeutung. DHEA Ebenen beginnen, nach dem Alter von fünfunddreißig sinken aber Cortisol kann bei fort Zeiten von Stress erhöht bleiben. Niedrige DHEA auch bei Erkrankungen wie Multipler Sklerose, Krebs, Fibromyalgie, Lupus, rheumatoider Arthritis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und natürlich Schilddrüsenerkrankungen gefunden.

Gesunde Nebennieren werden zur Umwandlung von inaktivem T4 erforderliche in aktive T3.

, wenn der Nebenniere haben eine Ermüdungszustand erreicht haben, werden sie hier nicht mehr ausreichend, Cortisol oder DHEA. Dies lässt Individuen anfällig für chronische Krankheiten, die aus der Unfähigkeit, den Beanspruchungen sie täglich auftreten kompensieren. Es ist sehr wichtig, die Nebennieren, vor Beginn der Behandlung der Schilddrüsen behandeln. Steigende Produktion der Schilddrüsenhormone, während die Nebennieren sind Müdigkeit kann die Nebennieren zu überwältigen und zu Erschöpfung zu fördern. Ich habe festgestellt, dass, sobald die Nebennieren gesund sind und der andere verwandte System / Faktoren mit Schilddrüsen Ungleichgewicht verbunden sind optimiert, ist es nicht notwendig, den Schilddrüsen direkt zu behandeln.

Der Innenmark produziert Adrenalin und Noradrenalin auch bekannt als Noradrenalin und Adrenalin. Die Rinde ist unter der Kontrolle von Hormonen im Gehirn produziert und die Medulla ist unter der Kontrolle des Nervensystems.

Gesunde Nebennieren sind entscheidend für Frauen, die peri- und postmenopausalen sind. Die Nebennieren sind für die Herstellung der Mehrheit der Sexualhormone in einer menopausalen Frau verantwortlich, wenn die Eierstöcke nicht mehr funktionieren. Wenn die Nebennieren sind müde und nicht bereit für den Wechseljahren, wird es eine Übertreibung von Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Knochenverlust, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Angst, Verlust der Libido und Trockenheit der Scheide sein. Gesunde Nebennieren gewährleisten einen einfachen Übergang in die Wechseljahre und darüber hinaus. Eine große Mehrheit der Frauen, die ich in der Praxis Ansatz der Menopause mit Nebennierenschwäche, die zu schweren Wechseljahrsbeschwerden und Hormonstörungen zu sehen.

Aldosteron

Aldosteron wird durch die Rinde produziert und bewirkt, dass Natrium-Absorption und Kaliumausscheidung. Salzarme Ernährung und hohe Wasseraufnahme stellen eine große Belastung auf die Nebennieren, so viel Salz wie möglich, als das Blut wird mehr von der zusätzlichen Wasseraufnahme verdünnt behalten. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um gesunden Nebennieren zu halten ist es, eine Halb Teelöffel unraffiniertes keltische Meersalz jeden Morgen mit ein paar Gläser Wasser zu verbrauchen. Es ist wichtig, die Hälfte Ihres Körpergewichts in Unzen Wasser verbrauchen jeden Tag, aber es muss mit Salz, um Stress aus den Nebennieren zu entfernen ausgeglichen werden.

Cortisol

Cortisol wird auch durch den Kortex Erhöhung des Blutzuckers, wenn es niedrig ist, oder wenn der Körper unter Belastung erzeugt. Cortisol wird die Glukoseproduktion in der Leber verursachen, oder es wird das Muskelgewebe von Protein Streifen, um Glukose zu machen. Überschüssiges Cortisol über längere Zeit kann das Risiko von Diabetes aufgrund längerer Blutzucker Erhebungen zu erhöhen.

Adrenaline

Adrenaline von der Nebennierenmark produziert wird auch erhöhen den Blutzucker, wenn es Stress auf den Körper. Adrenalin erhöht auch Fettkreislauf, so dass es als Energie verbrannt werden kann. Dies ist kein gutes Szenario für jemanden, der an einem Schreibtisch und unter großen Stress sitzt. Große Mengen an Fett und Zucker schwebend in den Blutkreislauf sollte genutzt werden, um von einem Säbelzahntiger, die unsere integrierte Überlebensmechanismus ist ausgeführt werden. Wenn es keine Aktivität, wird der überschüssige Zucker in Fett vor allem rund um den Mittelteil, Hüften und Oberschenkeln umgewandelt und gespeichert.

Die Nebennierenrinde ist mit der Hypophyse und Hypothalamus im Gehirn. Der Hypothalamus liest die Menge des zirkulierenden Hormonen und erzählt die Hypophyse, um Hormone, die direkt sagen, die Rinde, Hormone zu machen. Dies wird die HPA-Achse oder der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse bezeichnet.

Alle Hormone werden auf einem zirkadianen Rhythmus über einen Zeitraum von 24 Stunden ausgeschieden. Cortisol ist vor allem Vertreter dieser Rhythmus wie Cortisol-Produktion ist die höchste in den frühen Morgenstunden und dann langsam verjüngt sich im Laufe des Tages. Cortisolspiegel am niedrigsten in der Nacht, so dass der Körper sich selbst an die besten Kräften zu reparieren. Sie verlieren zwei Drittel Ihrer gespeicherten Zucker während des Schlafes und Cortisol-Produktion sorgt für ausgeglichenen Blutzuckerspiegel während der Nacht. Wenn die Nebennieren erschöpft sind, können Sie Schwierigkeiten durchzuschlafen, da der Körper macht Adrenalin den Blutzuckerspiegel durch unzureichende Cortisol-Produktion, die genug, um Sie zu wecken ist zu erhöhen. Wenn Ihre Nebennieren sind in Overdrive mit zu viel Cortisol-Produktion, dann haben Sie wahrscheinlich Probleme beim Einschlafen. Wenn Sie ein langsamer Starter am Morgen, sind Ihre Nebennieren wahrscheinlich müde und kann keine ausreichende Cortisol, um Blutzucker zu erhöhen und erhalten Sie gehen in den Morgen.

Die Nebennieren werden durch Phasen der Anpassung an Stress gehen beginnend mit erhöhten Cortisol aufgrund der Vorspannung. In der zweiten Stufe werden die Nebennieren beginnen, Sexualhormon-Vorstufen zu verwenden, um Cortisol und DHEA sinkt. Die letzte Stufe ist Nebennierenerschöpfung / Müdigkeit, wenn die Nebennieren nicht mehr Cortisol und DHEA. Wenn Sie Nebenniere Dysfunktion haben, können folgende Symptome auftreten:

Kann nicht einschlafen

Kann nicht einschlafen bleiben

Müdigkeit

Salz oder das Verlangen nach Zucker

Allergien

Langsame bis in den Morgen starten

Kopfschmerzen

geschwächtes Immunsystem

Geschwüre

Sind Sie zu essen, um Müdigkeit zu lindern

Das Reiz vor den Mahlzeiten

Wackel oder Benommenheit, wenn Mahlzeiten verpasst werden

Verschwommenes Sehen

Crave Koffein oder Zigaretten

Gefühl voll oder aufgeblähten

Schwindel

Asthma

Krampfadern

Hämorrhoiden

Denken Sie daran, dass das Hormon Aldosteron in der Nebennierenrinde gebildet reguliert den Blutvolumen, das durch Natriumretention und Kaliumausscheidung. Wenn Sie die folgenden Symptome haben Sie niedrigen Aldosteronspiegel Angabe Nebenniere Dysfunktion:

Craving Salz

Flüssigkeitsansammlung in den Armen und Beinen

Die Schüler müssen nicht eingeschnürt zu bleiben, wenn sie Licht ausgesetzt

Raue oder Schleifpapier Zunge

Zu hohe Wasserlassen – bis zu 15-20 mal / Tag

Übermäßiges Schwitzen auch ohne Aktivität

Ihre natürliche Arzt wird eine Speichelhormonprofil zu bestellen, um Cortisol-Produktion zu vier verschiedenen Zeiten im Laufe des Tages zu messen. Auf diese Weise können Sie Ihren Arzt, um Nebenniere Dysfunktion während alle Teile des Tages zu beobachten und die Art der Behandlung erhalten Sie diktieren. Symptome nicht angemessen zu diagnostizieren, wenn die Nebennieren sind Müdigkeit oder, wenn sie Überfunktion sind. Deshalb Prüfung ist so wichtig, um richtig beurteilen Nebennierenfunktion. Darüber hinaus gibt es eine Grundlinie zu vergleichen, um Follow-up-Tests, sodass die Behandlung entsprechend angepasst werden können.

Blutzucker ist kunstvoll im Zusammenhang mit Nebenniere-Funktion und umgekehrt. Chronisch erhöhte Cortisolspiegel von Nebennieren-Stress führt zu Insulinrezeptor-Unempfindlichkeit. Das bedeutet im Wesentlichen, dass bei Insulin bindet an Zellrezeptoren zu Glukose (Blutzucker) Eintritt in die Zelle zu ermöglichen, die Rezeptoren reagiert möglicherweise nicht, welche schwimm Zucker in die Blutbahn verlässt. Beachten Sie, dass überschüssige Zucker wird in Fett umgewandelt und vor allem rund um den Bauch, Hüften und Oberschenkeln abgelegt werden. Dies stellt auch eine zusätzliche Belastung für die Bauchspeicheldrüse, mehr Insulin, um mit dem überschüssigen Blutzucker, die das Risiko von Diabetes erhöht umgehen zu machen. Wie bereits erwähnt, ist Cortisol für Blutzucker Stabilität sehr wichtig.

Hypoglykämie ist ein Zustand, in dem es nicht ausreichend Cortisol, den Blutzucker in den normalen Bereich zu erhöhen. Wir sehen in der Regel Nebennieren Müdigkeit und Hypoglykämie zusammen. Antidiabetika entwickeln Symptome von niedrigem Blutzucker und müssen etwas den Blutzuckerspiegel zu normalisieren essen. Sie können wackelig, reizbar, leichtsinnig, müde fühlen oder Zucker sehnen, weil ihre Nebennieren kann den Blutzucker in den normalen Bereich nicht erhöhen. Sobald Antidiabetika verjüngen ihre Nebennieren, werden die Symptome abklingen. Es ist wichtig für Antidiabetika zu häufig den ganzen Tag essen und nicht überspringen Mahlzeiten. Jede Mahlzeit sollte eine Kombination von Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette als Low-Carb-Mahlzeit oder zu viele Kohlenhydrate weiter werfen den Blutzuckerspiegel zu sein

Sie können fragen, was zuerst eintritt. – Nebennierenfunktionsstörung oder Blutzucker Dysfunktion? Es spielt keine Rolle, denn wenn eine unausgewogene zu werden beginnt, so das andere geht. Dies ist auch wichtig, in Behandlung zu verstehen, da beide Aspekte sollten zur gleichen Zeit, um optimale Ergebnisse zu richten.

Und wie funktioniert das alles, um eine optimale Funktion der Schilddrüse zusammen? Im Kapitel über die Schilddrüsenhormonphysiologie, diskutierten wir das Enzym, das inaktive T4 (Thyroxin) in aktive T3 (Trijodthyronin) umwandelt. Denken Sie daran, dass 93 Prozent des von der Schilddrüse Hormon inaktiv T4 bis es vorwiegend in der Leber durch ein Enzym aktiviert. Cortisol direkt hemmt dieses Enzym (5′-Deiodinase), die inaktive T4 in das aktive T3 umwandelt. Dies kann zum Teil auf niedrige T3-Spiegel führen. Darüber hinaus werden erhöhte Cortisol verursachen Thyroidhormonrezeptor Unempfindlichkeit was bedeutet, dass selbst wenn der T3-Spiegel ausreichend sind, können sie nicht in der Lage, normal zu Rezeptorstellen binden. Cortisol erhöht auch die Herstellung von Umkehr T3, die inaktiv ist. Cortisol kann auch das Niveau des Proteins, das an Thyroidhormon bindet verringern, damit er in einer stabilen Struktur zirkulieren kann. Jod, wie man es von einem früheren Kapitel wissen, ist extrem wichtig, um die Gesundheit der Schilddrüse, aber ein hohes Maß an Cortisol wird die Ausscheidung von Jodid aus der Niere vergrößern. Und schließlich erhöhten Cortisol TSH (Thyroid-stimulierendes Hormon) Produktion durch Störung des Hypothalamus-Hypophysen-Feedback was zu suboptimalen TSH-Produktion im Bereich von 1,0-1,5 zu hemmen. Hat Ihr Arzt angemessen Ihre Nebennieren vor der Behandlung zu beurteilen? Es ist sehr unverantwortlich, jeder Arzt, um Schilddrüsenhormonstörungen, ohne gründlich Beurteilung Nebennierenphysiologie und natürlich den Blutzucker zu behandeln

In Bezug auf Cortisol Wirkung auf Schilddrüsenhormone, Werner und Ingbar der Schilddrüse:. Eine grundlegende und klinische Text, (8. Auflage), heißt es: „Serum TSH, TBG (Schilddrüsen-bindendes Protein), werden T4 und T3-Konzentrationen leicht zurückgegangen, wenn auch in der Regel innerhalb der jeweiligen Bereiche der normal; Serum-freies T4 Werte sind normal.“ 11 [1.999.003] [1.999.002 ] Wie in unserem Kapitel über die Leber diskutiert, kann eingeschränkter Entgiftung zu abnormalen Schilddrüsenfunktion führen. Wieder ins Spiel kommen, die Nebennieren, da erhöhte Cortisol hemmt richtige Entgiftung der Leber. Es ist manchmal notwendig, um Leberentgiftungswege zu unterstützen, während die Behandlung der Nebennieren und der Schilddrüse, um Ergebnisse zu optimieren und zu verstoffwechseln Toxine, überschüssige Hormone und Schilddrüsenaktiven Chemikalien. Anzeichen einer Beeinträchtigung der Leberentgiftung sind Übelkeit, Verstopfung, Blähungen, mangelnde Ansprechen auf die Behandlung, Akne, Akne während des Menstruationszyklus, Medikamente Empfindlichkeit und blasse Haut auf Druck.

Es ist auch ein leistungsfähiges Neben-Gut-Verbindung als gut. Erhöhte Cortisolspiegel langsam essen weg an das Immunsystem, die Linien der Magen-Darm-Trakt (GI). Cortisol erhöht auch Entzündungen im Magen-Darm-Trakt und verhindert, dass die Zellen, die den Gastrointestinaltrakt vom Regenerations was das Risiko von Geschwüren erhöht auszukleiden. Dies führt zu erhöhten Infektionen durch Parasiten, Hefe, Schimmel, Pilze, Viren und Bakterien, die betont ferner die Nebennieren zu einem Teufelskreis. Leaky Gut ist eine weitere Folge der chronisch erhöhte Cortisolspiegel, die eine Bedingung, in der Lücken in der Darmbarriere ermöglicht unverdaute Proteine ​​und Toxine in die Blutbahn zu gelangen hemmungslos offen. Dies stellt eine große Belastung für die körpereigene Immunsystem und kann zu Störungen des Immunsystems, Nebennieren Stress, chronische Müdigkeit und Schilddrüsen-Hormon-Ungleichgewicht führen.

Nebennieren, die auf niedrigem Niveau funktionieren werden dazu neigen, verschiedene Symptome und Muster aufweisen. Nebennieren-müde Menschen haben in der Regel auf Koffein und Zucker während des Tages laufen, um weiterzumachen. Sie werden aus dem Bett ziehen und sagen: „Ich brauche meinen Kaffee, bevor ich etwas tun kann.“ Dies ist ein trauriger Zustand, weil es zeigt eine sehr ungesunde Person, die eine legale Droge erfordert nur zu funktionieren. Diese Menschen sehnen Süßigkeiten und Crash oft den ganzen Tag, besonders am Nachmittag, und müssen eine „Pick me up“, wie eine andere Tasse Kaffee oder etwas Süßes. Diese weitere Laufwerke Blutzuckerspiegel und Hormonstörungen, die zu Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Müdigkeit und einer Unterfunktion der Schilddrüse. Darüber hinaus können diese Menschen in der Regel einschlafen, ohne Probleme, aber wird in der Nacht aufwachen. Dies geschieht, weil es nicht ausreichend Cortisol-Produktion zu stabilisieren Blutzuckerspiegel, so dass die Nebennieren Freisetzung Adrenalin statt, die den Blutzucker erhöht, sondern ist auch zu stimulierenden was Aufwachen und Schlaflosigkeit.

Menschen mit Nebennierenüberfunktion der Regel kann nicht einschlafen, weil es zuviel Cortisolproduktion, die eine erregende Wirkung auf das Nervensystem hat. Es gibt viele mögliche Ursachen für die erhöhte Cortisol, die zu viel Cortisol Produktion und schließlich Nebennieren Müdigkeit führen. Die folgende Ursache Nebennieren Stress:

  1. Anämie – rote Blutkörperchen können nicht liefern Sauerstoff zu Körpergeweben
  2. Blutzucker Ungleichgewichte
  3. Low-Cholesterin – statin Medikamente wie Lipitor, Crestor, Zocor usw.
  4. Infektionen
  5. Das Zahnfleisch
  6. Harnwege
  7. Magen-Darm-
  8. Schimmel, Hefe oder ein Pilz
  9. Lyme-Borreliose / Tick-Borne Infektionen
  10. Chronische Virus
  11. Dehydration – vor allem bei Sportlern oder diejenigen, die häufig fliegen (es ist wichtig, um die Hälfte des Körpergewichts in Unzen Wasser trinken jeden Tag) [1.999.089]
  12. Schlechte Ernährungsgewohnheiten (das Auslassen von Mahlzeiten, hohe Aufnahme von einfachen Kohlenhydraten, etc.) [1.999.089]
  13. Essen Lebensmittel, die Sie empfindlich / allergisch sind
  14. Leaky Gut
  15. Entgiftung der Leber Probleme
  16. essentiellen Fettsäuren Mängel
  17. Zu wenig Schlaf
  18. overexercise
  19. Emotionale Stressfaktoren (in der Regel schwer) [1.999.089]
  20. Schwermetalle
  21. Autoimmunnebennieren
  22. Die chronische Anwendung von SSRIs (selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer, Prozac, etc.) [1.999.089]
  23. Chronische Schmerzen
  24. Umwelt Toxin Exposition – Schäden Mitochondrien
  25. Chirurgische Wechseljahre
  26. Die chronische Gewebeverletzungen oder Entzündungen (Autoimmunerkrankung) [1.999.089]

Es braucht viel Zeit und Mühe, um die richtige Detektivarbeit, um herauszufinden, warum jemand krank ist. Die hier behandelten Ergänzungen sollen Ernährung und Lebensstil Änderungen zu ergänzen. Damit ein Behandlungsplan erfolgreich zu sein, ist es sehr wichtig, dass die folgenden Richtlinien eingehalten, ohne Abweichung

Nebennieren Stimulanzien Ihren Behandlungsplan stören und setzen sich wie folgt:.

Unzureichende Schlaf

Essen Zucker / einfache Kohlenhydrate

Koffein und koffeinfreien Getränken

Nikotin

Alkohol

Nahrungsmittelallergien

Trans-Fette (hydrierte oder teilweise hydrierte Öle)

Künstliche Süßstoffe

Über Übung

Solange der Blutzuckerspiegel aus dem Gleichgewicht sind, wird es sehr schwierig, die richtige Nebennierenfunktion wiederherzustellen. Üben Sie die folgenden Richtlinien, um eine stabile Blutzuckerspiegel zu gewährleisten:

  1. eat-Frühstück, das mehr Protein als Kohlenhydrate
  2. enthält immer

  3. Essen Sie alle zwei bis drei Stunden
  4. Snack an Eiweiß und Fett, wie Nüsse, Eier und Samen
  5. Ich trinke nicht Saft – darunter alle Säfte, die nichts anderes als Pflanzenzucker sind
  6. Verbrauchen Protein bei jeder Mahlzeit

Blutzucker Ungleichgewichte und ein Zustand, wie Insulinresistenz bekannt sind wesentliche Faktoren bei der Optimierung der Schilddrüse und Neben Gesundheit. Insulinresistenz bedeutet im Wesentlichen, dass die Insulin-Rezeptoren sind nicht mehr in der Lage, auf Insulin zu reagieren. Insulin bindet an Rezeptoren und können den Blutzucker in die Zellen eindringen. Mit Insulinresistenz, sind Insulin-Effekten negiert verlassen überschüssige Blutzucker. Folgende Symptome können angeben, Insulinresistenz:

Müdigkeit

Zucker Heißhunger

Abdominale Adipositas

Hoher Blutdruck

Die Unfähigkeit, Gewicht zu verlieren

Immer hungrig

Müdigkeit nach dem Essen

Beschwerden und Schmerzen im ganzen

Hohes Cholesterin, Glukose und Triglyzeride

Low HDL („gutes“ Cholesterin) [1.999.003] [1.999.002] Denken Sie daran, dass eine beeinträchtigte Leberentgiftung deutlich optimale Schilddrüsenhormonfunktion beeinträchtigen. Erhöhten Insulinspiegel wird Glutathion-Spiegel hemmen die Fähigkeit der Leber zur Entgiftung zu verringern. Dadurch wird die Umwandlung von inaktivem T4 in das aktive T3 beeinflussen, erhöhen Schilddrüsenaktiven Chemikalien und kann, um überschüssige Östrogenspiegel, die Schilddrüsenhormonfunktion hemmen führen. [1.999.003] Hauptfunktion [1.999.002] Schilddrüsenhormon ist es, den Stoffwechsel durch die Verbrennung von Zuckerspiegel zu regulieren, Fett und Eiweiß. Insulinresistenz verhindert ausreichende Zuckertransport in die Zelle die Verringerung der verfügbaren Brennstoff für die Energiegewinnung. Dies stellt eine erhöhte Belastung für die Schilddrüsenhormon mehr machen und kann schließlich zu Hypothyreose führen.

Wir haben bereits die Bedeutung der Nebenniere Funktion und ihre Beziehung zur optimalen Gesundheit der Schilddrüse behandelt. Folgende Ergänzungen dazu beitragen, Nebenniere Dysfunktion zu beheben. Es ist sehr wichtig, um die Nebennieren Hormone Cortisol und DHEA haben getestet, um eine präzise Behandlung zu gewährleisten. Adaptogene sind Verbindungen, die Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse zu normalisieren helfen. Sie werden Nebennieren, die in einem Zustand der Ermüdung, hohe Belastung oder eine Kombination von beiden sind, zu helfen. Die Rückkopplungsschleife von der HPA-Achse ist der Schlüssel bei der Abwägung der Nebennieren Hormone und Adaptogene sind wichtig bei der Heilung dieses Prozesses.

Ergänzungen, die korrekte Nebenniere Dysfunktion

Magnolia & Phellodendron Hilfe

Magnolia ist ein Baum, der in der regen Wälder von China. Die Rinde wurde für eine Vielzahl von medizinischen Zwecken, einschließlich der Regulation von Stress und Angst verwendet. Phellodendron wächst im Nordosten von China und Japan. Zusammen bilden diese Extrakte schenken Cortisol und DHEA-Produktion in der Nebenniere. Sie binden an Hormonrezeptoren Förderung der Entspannung und Gefühle des Wohlbefindens hervorheben.

Perilla Öl & MCTs

Diese ätherischen Öle sind natürliche Stress-reduzierende Wirkung. Perilla Öl ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die Reparatur zu stimulieren und wirken entzündungshemmend. MCTs reduzieren Zell Säuren und helfen, Energie in den Mitochondrien der Zelle zu produzieren. MCTs sind leicht zu assimilieren und metabolisieren, die für Menschen mit empfindlichen Magen und die Beeinträchtigung der Resorption von großer Bedeutung ist.

Ashwagandha

Ashwagandha ist eine Anpassungsfähigkeit, die ähnlich wie Panax Ginseng ist. Es hat die Fähigkeit, Nebennieren-Stress-Syndrome zu normalisieren. Stressreaktionen kann viele nachteilige Auswirkungen auf die Gesundheit und dieses Kraut wird diese Effekte zu reduzieren.

Eleutherococcus

Eleutherococcus senticosus ist eine Anpassungsfähigkeit, die die HPA-Achse unter Stresszeiten sowie Verbesserung der sportlichen Leistung unterstützt. Eleutherococcus wird der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie die Gehirnfunktion verbessern, wenn unter Stress.

Panax Ginseng

Panax Ginseng wird auch als koreanischer Ginseng bekannt und ist eine Anpassungsfähigkeit. Panax ginseng optimiert die Arbeitsweise der HPA-Achse. Es wurde gezeigt, dass die physische Leistung, Ausdauer und Energieerzeugung zu verbessern. Panax Ginseng wird Stoffwechsel in eine fettverbrennende Zustand im Gegensatz zu einem Zucker-Verbrennungszustand auf einen Anstieg in der Sauerstoffverfügbarkeit für Muskeln zu verschieben.

Rhodiola

Rhodiola ist in der traditionellen osteuropäischen und asiatischen Medizinsystemen beliebt. Rhodiola ist eine Anpassungsfähigkeit, die nachweislich die Immunfunktion und Funktion des Gehirns zu verbessern. Es hat auch antidepressive Eigenschaften, schützt das Herz und schützt vor Krebs. Rhodiola wird Adrenalin Achterbahnen aufgrund der hohen Belastung zu verhindern.

Holy Basil

Heilige Basilikum ist eine Anpassungsfähigkeit, die Cortisol-Produktion reduziert Stress, unterstützt den Blutzucker, hat Antihistaminikum-Eigenschaften, optimiert die Funktion der HPA-Achse, verbessert die Integrität des Magen-Darm-Schleimhaut-Barriere, verbessert die Funktion des Immunsystems und verbessert die sportliche Leistung. [ 1999003]

Pantethine

Pantethine für Nebennieren-Hormon-Produktion benötigt wird. Allerdings wird es nicht über-stimuliert Cortisol-Produktion unter Stresszeiten hat aber den gegenteiligen Effekt.

Süßholz (Glycyrrhiza Glabara)

Lakritz enthält Verbindungen, die Halbwertszeit von Cortisol, die Belastung der Nebennieren entfernt, mehr Cortisol zu erhöhen. Es hat sich auch gezeigt, dass das Immunsystem zu stärken, die Entzündung zu verringern und reduzieren / minimieren allergischen Reaktionen. Süßholz ist antibakteriell und antiviral. Aufgrund der negativen Auswirkungen von Östrogen auf die Schilddrüsenfunktion, ist ein großer Vorteil Lakritze, weil es hilft normalisieren Östrogenstoffwechsel.

Pregnenolone

Pregnenolone ist die „Mutter aller Hormone“ und wird aus Cholesterin in der Nebenniere gebildet. Pregnenolone wandelt in Cortisol, DHEA, Testosteron, Östrogen und Progesteron. Pregnenolone ist ein starkes Antioxidans und hat sich gezeigt, um Stimmung zu steigern, zur Verbesserung der Speicher und Funktion des Gehirns zu optimieren.

DHEA

DHEA wird von den Nebennieren gemacht und wird in Östrogen und Testosteron zu konvertieren. Bei Männern wird es hauptsächlich in Östrogen umzuwandeln und in Frauen, DHEA wird hauptsächlich konvertieren in Testosteron. DHEA hat seine eigenen Effekte einschließlich resensitizing Insulin-Rezeptoren, die Stärkung des Immunsystems und verhindert Knochenabbau, Verbesserung des Gedächtnisses und die Senkung des Cholesterins. Unter Stress, der Körper Cortisol auf Kosten der DHEA zu machen.

Phosphatidylserin

Phosphatidylserin der größte Vorteil ist die Möglichkeit, Cortisolspiegel durch die Optimierung des Gehirns Beziehung zu den Nebennieren zu senken. Nach zehn Tagen von hohen Dosen von PS hat die Forschung gezeigt, dass die übermäßige Cortisolspiegel in gesunden Männern verringert werden. PS ist auch gezeigt worden, um die Gehirnfunktion und Gedächtnis zu verbessern, verringern Angst und Depression, Verbesserung der Stimmung und verbessern den Stoffwechsel. Es ist auch ein Antioxidans. Es ist sehr schwierig für den Körper zu PS zu machen, da sie viele Nährstoffe, die für die Produktion benötigt. Supplementation ist entscheidend für die Optimierung der Nebennierenfunktion so Cortisol kann nicht die negativen Auswirkungen auf den Körper und die Schilddrüse.

Ergänzungen, Saldo Blood Sugar

Blutzucker Ungleichgewichte stark die Fähigkeit der Schilddrüse beeinflussen, optimal zu funktionieren. Folgende Ergänzungen sind von entscheidender Bedeutung bei der Abwägung der Blutzuckerspiegel.

Huckleberry / Heidelbeere (Vaccinium myrtillus)

Der Extrakt aus den Blättern dieser Pflanze ist gezeigt worden, um den Blutzuckerspiegel zu senken und wird traditionell zur Behandlung von Diabetes.

Galega officinalis (Französisch lila)

Die Anlage ist seit dem Mittelalter in der Behandlung von Diabetes eingesetzt. Französisch lila senkt den Blutzucker durch eine Verringerung der Insulinresistenz. Verschreibungspflichtige Medikamente für Blutzucker-Kontrolle wie zB Metformin aus den Wirkstoffen in Französisch lila abgeleitet.

Gymnema Sylvestre

Gymnema Sylvestre hat gezeigt, dass die Beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse, die Insulin produzieren, zu regenerieren. Dieses Kraut wird die Wirkung von Insulin zu verbessern, zu reduzieren Nüchternblutzucker, verringern Sie den Bedarf an Insulin und Hilfe bei der Insulinresistenz. Es führt nicht zu einem Zustand der Hypoglykämie, aber.

Chrom

Chrom stabilisiert den Blutzucker und Insulinspiegel nach den Mahlzeiten. Es wird auch eine optimale Lieferung von Blutzucker in die Zellen. Mängel in diesem Nährstoff kann zu einer Insulinresistenz, hohe Cholesterinwerte und Anomalien bei Zucker in der Lage ist, um rote Blutkörperchen zu binden, zu führen.

Zink

Rolle Zink in Blutzucker-Management umfasst die Optimierung der Insulin-Stoffwechsel, Schutz Insulin-produzierenden Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse und die Verbesserung der Insulinempfindlichkeit, die eine optimale Aufnahme von Zucker in den Zellen gewährleistet.

Vanadium

Vanadium ist für Insulinresistenz sehr wichtig, durch die Verbesserung der Transport von Zucker in den Zellen aufgrund ihrer insulinähnliche Wirkungen auf die Zell-Rezeptoren.

Alpha-Liponsäure (ALA)

ALA ist ein weiterer wichtiger Nährstoff für Insulinresistenz und ist auch ein starkes Antioxidans. ALA erhöht die Energieproduktion durch Ihre Zellen optimiert Zuckerstoffwechsel und senkt Milchsäurespiegel.

Vitamin E

Vitamin E sollte nicht in der alpha-Tocopherol Form genommen werden. Gemischte Tocopherole einschließlich Gamma- und Delta-Tocopherol sind die bevorzugte Form der Lieferung. Vitamin E verbessert die Insulinempfindlichkeit, senkt Blutfette, ist ein starkes Antioxidans und senkt die so genannten „schlechten“ LDL-Cholesterin.

Biotin

Biotin ist bei der Unterstützung der Verwendung von Zucker der Leber wichtig. Dieser Nährstoff wird Auswirkungen Insulin als auch niedriger Blutzuckerspiegel nach den Mahlzeiten zu verbessern.

Magnesium

Ganze Bücher wurden auf den König von Mineralien geschrieben. Magnesium ist in ca. 350 Reaktionen im Körper und Mängel in unserer Gesellschaft beteiligt sind an der Tagesordnung. Magnesiummangel wird zu einer Insulinresistenz und abnorme Zuckerstoffwechsel führen. Magnesium scheint Insulinsekretion von Pankreas verbessern.

L-Carnitin

L-Carnitin ist ein Di-Peptid-Verbindung, die Fettsäuren in der Zelle als Energie verbrannt werden pendelt. Carnitin hat ähnliche Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel durch die Unterstützung von Zuckertransport in die Zellen.

Comments are closed.